Evangelische Gemeinschaft Cölbe

erbaut auf den Grund der Apostel und Propheten, da Jesus Christus der Eckstein ist

Unser Schaukasten …

… jetzt auch online anzusehen:

Der Herr ist auferstanden!

Wir wünschen Ihnen mit dieser Osterbotschaft unseres Predigers – trotz aller Umstände – ein frohes und gesegnetes Osterfest!

Christus wird somit als der verkündet, den Gott von den Toten auferweckt hat. Wie können da einige von euch behaupten: »Eine Auferstehung der Toten gibt es nicht!«? Angenommen, es gibt wirklich keine Totenauferstehung: Dann ist auch Christus nicht auferstanden. Und wenn Christus nicht auferstanden ist, ist es sinnlos, dass wir das Evangelium verkünden, und sinnlos, dass ihr daran glaubt. (1. Korintherbrief 15,12–14)


Er ist erstanden, Halleluja

O Haupt voll Blut und Wunden

Der Karfreitag ist nicht das Dunkel, das dem Licht unbedingt weichen muß. Es ist der Tag, an dem der Mensch gewordene Gott, die Person gewordene Liebe umgebracht wird von den Menschen, die zu Göttern werden wollen.

Es ist das Befreiende von Karfreitag und Ostern, daß die Gedanken weit über das persönliche Geschick hinaus gerissen werden zum letzten Sinn alles Lebens, Leidens und Geschehens überhaupt und daß man eine große Hoffnung faßt.

(Dietrich Bonhoeffer)


Seite 1 von 10

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén